Feuerwehr Musikzug Lauenburg Süd

All Inclusive für 20,- € im Monat

Auch Ausbildung und Instrument dabei - neuer Kurs ab 01.09.

Welcher Erwachsene hat sich nicht schon einmal gesagt, ich hätte damals ein Musikinstrument lernen sollen! Und: aber ich kann ja nicht mal Noten...

Jetzt gibt es, zumindest für ihre Kinder, eine Lösung: der Feuerwehrmusikzug Lauenburg-Süd startet im Herbst eine neue Ausbildungsreihe; mit dabei ist das Erlernen von Noten und das gemeinsame Musizieren auf einem Instrument!

"Mit dem Musikmachen ist es wie mit dem Schwimmen oder Fahrradfahren- einmal gelernt, bleibt es fürs Leben", sagt der Chef vom Feuerwehrmusikzug, Ulrich Grimm aus Lanze, drei seiner Söhne haben das Musizieren schon beim Jugendmusikzug gelernt und sind heute eine wichtige Stütze beim Feuerwehrmusikzug.

Erfolgreiche Kinderausbildung seit 10 Jahren

Erfahrene Musiker übernehmen die Ausbildung der Neuen, ein Musikinstrument wird vom Musikzug gestellt. Eltern kennen das, ein neues Hobby ist schnell begonnen und egal ob Tennis, Reiten oder Musik- die Erstausstattung kostet erst einmal richtig viel Geld. "Diese Hürde nehmen wir den Familien und zahlen dies als Verein" sagt der Kassenwart und Ausbilder des Musikzuges, Willi Kraft. Auch die monatlichen Ausbildungskosten für den wöchentlichen Musikunterricht sind mit 20,- € sehr überschaubar und sogar diese können bei Nachweis vom eigenen Förderverein übernommen werden.

Große Unterstützung von den umliegenden Dörfern

Der Feuerwehrmusikzug umrahmt die Feste im Amt Lütau und den dazugehörenden Dörfern. Hier ist auch die Unterstützung für uns am größten, sagt Ulrich Grimm, die Feuerwehren übernehmen Fahrdienste, egal ob Buchhorst oder Basedow, wir können unsere Region nur gemeinsam lebenswert machen und hierfür brauchen wir heimatverbundene Kinder- wohl wahr!!

Fahrplan zum Start, Beginn 01.09.

Ein Instrumentenkarussell zum Kennenlernen der verschiedenen Instrumente, ob Posaune, Trompete, Tuba, Schlagzeug oder Klarinette, findet im Rahmen der Ferienpassaktion des Ortsjugendrings OJR am 16.08. von 16 bis 18 Uhr in Lanze statt. Kinder von 8 bis 17 Jahren sind herzlich willkommen!

Alle weiteren Infos gibt es bei Ulrich Grimm unter der Telefonnummer 04153/54619.